Jahresbericht 2017 Freizeit- und Bildungswerk

Freizeit- und Bildungswerk

Eine Woche Ferienspaß mit Mini-Herzogsägmühle

Dieses Jahr hat sich das Freizeit- und Bildungswerk Herzogsägmühle, unter der Leitung von Alexandra Braun, etwas ganz Besonderes für die Kinder im Alter von 7 - 14 Jahren, aus der Umgebung und der MitarbeiterInnen, einfallen lassen.

Eine Woche Ferienspaß Mini-Herzogsägmühle mit vielen interessanten und spannenden Aktionen. Die Kinder konnten sich auf dem Abenteuerspielplatz einer Schatzjägertour des Freizeit- und Bildungswerks oder bei der Abenteuer- und Forschertour des TagWerks mit Beatrix Gastager austoben. "Bogenschießen wie die Indianer" mit Gerwin Lang und Robert Neupfleger von den Bogenschützen stand ebenso auf dem Programm, wie "Wandern mit Ponys" der tiergestützten Therapie mit Tomasz Twardowski. Spannend war es mit Rainer Thiele bei der Werkfeuerwehr mit "Feuerwehr im Einsatz". Kreativität war gefragt beim Töpfernachmittag mit Sylvia Tagscherer und dem "chic-peppig-bunt &kreativ Workshop" mit Magdalena Straif. Selbst Hand anlegen konnten die Kinder beim Pflanzen von Kräutertöpfen in der Gärtnerei Herzogsägmühle wie auch beim Radl-ABC des Freizeit- und Bildungswerks mit Marco Weise sowie dem selber machen von Tierfutter mit Beatrix Gastager. Einen umfassenden Eindruck, rund um die Bienen, gewannen die Kinder bei "Summ, summ, summ" mit Marc Sieling.

Dokumentiert und festgehalten wurde das bunte Programm von Kindern, die als Reporter und Fotografen die Ferienzeitung MühlenBlick entwickelt haben. Unterstützt wurden sie dabei von Martina Wagner, Gabi Fischer vom TagWerk und 2 Praktikantinnen der Fachakademie Rottenbuch.

Und damit alle, bei den vielen Aktionen und dem heißen Wetter, bei Kräften blieben, gab es täglich ein abwechslungsreiches, auf Kinder abgestimmtes Mittagessen in der Kantine der Werkstatt für behinderte Menschen. Dafür sorgte das Team mit Helmut Müller.

Insgesamt nahmen in dieser Woche 149 Kinder, davon 48 Mädchen und 101 Jungen, an 35 Angeboten von Mini-Herzogsägmühle teil. Es war eine aufregende Ferienwoche im Dorf Herzogsägmühle und Dank der guten und unkomplizierten Zusammenarbeit aller Beteiligten konnten wir den Überblick behalten und den Kindern damit eine ereignisreiche Zeit und schöne Erinnerungen ermöglichen.