Jahresspendenprojekt 2018 - Nothilfefonds

Schnelle, unbürokratische Hilfe und Unterstützung für Menschen, die auf Begleitung durch Herzogsägmühle angewiesen sind.

Viele durch Herzogsägmühle begleitete Menschen, auch aus Kriegs- und Krisengebieten kommend, haben sehr wenig Geld zur Verfügung. Unterschiedlichste Notwendigkeiten, wie z. B. eine neue Brille oder Zahnersatz stellen ein großes finanzielles Problem dar. Mit Hilfe Ihrer Spende in unseren Herzogsägmühler Nothilfefonds wollen wir schnell, konkret und unbürokratisch Betroffene unterstützen.

In Herzogsägmühle leben ehemals wohnungslose Menschen und Menschen mit Behinderungen, die - zum Teil sehr vorgealtert - einen Pflegebedarf haben und im Alter Unterstützung und angepasste Lebensräume benötigen. Ihre Spende hilft, dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen zur Verbesserung der Wohn- und Lebensverhältnisse in Angriff zu nehmen.

Förderbedarf: 20.000,- €

Stichwort: Projekt Eins ("P1")

Ansprechpartner:
Wilfried Knorr

Telefon: 0 88 61 219-220
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailwilfried.knorrherzogsaegmuehlede