Briefmarkenverwertung Herzogsägmühle

In der Briefmarkengruppe der Herzogsägmühler Werkstätten arbeiten Frauen und Männer mit einer psychischen Erkrankung, die auf einen besonders gestalteten Arbeitsplatz angewiesen sind.

Täglich erhalten wir Briefmarken, größtenteils in der Herzogsägmühler Briefmarkenschachtel, ganze Briefe oder alte Postkarten, gelegentlich auch Alben und Nachlässe.

Die Spender sind Privatleute, Pfarrämter, Firmen und Behörden.

Die Waren werden sortiert, die Marken ausgeschnitten. Dabei achten wir auf Wellenstempel, Sondermarken, Freimarken, Wohlfahrtsmarken, Ausland und andere Sammelkriterien.

Die sortierten Marken verkaufen wir an Händler, Sammler, auf Briefmarkenbörsen und im Internet.

Ihre Briefmarkenspende sichert Arbeitsplätze!

  • Wir bearbeiten für Sie die Fehlliste Ihrer Briefmarkensammlung.
  • Auch alte Postkarten und Geldscheine, sowie Telefonkarten können Sie über uns beziehen.

Bitte rufen Sie uns an, wir senden Ihnen gerne unsere Preis- und Bestellliste zu.

Das Ergebnis ist

  • Arbeit für Menschen mit Problemen, Krankheit oder Behinderung
  • Erlös für die Entgeltzahlung
  • Sicherung der Arbeitsplätze

Auszug aus unserem Warenangebot

  • BRD Sondermarken
    Aktuelle gestempelte Marken, alle sauber auf Papier, in folgenden Einheiten:
    1 kg, 500 g, 250 g, 100 g
  • Gültige, postfrische Briefmarken
    für den Postversand
  • BRD Freimarken
    Aktuelle gestempelte Marken, alle sauber auf Papier, in folgenden Einheiten:
    1 kg, 500 g, 250 g, 100 g
  • Ausland
    Aktuelle gestempelte Sondermarken, alle sauber auf Papier, aus allen Ländern, in folgenden Einheiten:
    1 kg, 500 g, 250 g, 100 g

Ebenfalls erhalten Sie Einzelmarken von

  • Altdeutschen Staaten
  • Deutschland bis 1945
  • SBZ / Berlin / DDR / DR
  • Deutschland ab 1949
  • Europa und alle Welt

Wann und wo können Briefmarken, Alben, Postkarten, abtelefonierte Telefonkarten abgegeben werden?


Sachspenden können in der Werkstraße 11 abgeben werden (siehe Lageplan).

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag:
9:30 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr
Freitag:
9:30 bis 12:00 Uhr

Kontakt:
Telefon: 0 88 61  219-144
Fax: 0 88 61  219-4367
E-Mail:
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbriefmarken.werkstaettenherzogsaegmuehlede

geschlossen 2018:
24.12. - 31.12.

Die ausreichend frankierte Zusendung per Post ist möglich.

Postanschrift:
Briefmarkenverwertung Herzogsägmühle
Von-Kahl-Straße 4
86971 Peiting-Herzogsägmühle

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Leitet Herunterladen der Datei einWachs- und Briefmarkensammelstellen in Bayern und Baden-Württemberg
Stand Januar 2017 (pdf 60 KB)

Eine weitere Sammelstelle befindet sich in München:
Innere Mission München
Diakonie in München und Oberbayern e. V.
Landshuter Allee 40
80637 München
Telefon: 0 89  1 26 99 10