Pressenotizen

04.11.2020 - Alter: 28  Tage

Hilfe für Menschen mit seelischen Problemen jetzt auch in Oberammergau

Neues Angebot der Diakonie Herzogsägmühle

Immer mehr Menschen leiden unter seelischen Problemen. Durch seelische Erkrankungen kommt es zu Belastungen sowohl in der Familie, als auch im sozialen Umfeld und am Arbeitsplatz.

Betroffene wie Angehörige und Freunde sind oft hilflos und fühlen sich mit ihren Fragen und Problemen häufig alleine gelassen. Vielen fällt es schwer, darüber zu sprechen.

Um in solchen Situationen zu helfen bietet der Sozialpsychiatrische Dienst der Diakonie Herzogsägmühle jetzt auch Beratungen in Oberammergau an. Claudia Bierprigl-Schmid (Sozialpädagogin FH) hat montagvormittags in der Kontaktstelle der Caritas, Daisenberger Str. 4 in Oberammergau ein offenes Ohr für sie. Eine telefonische Terminvereinbarung über das Hauptbüro des Sozialpsychiatrischen Dienstes in Garmisch-Partenkirchen ist dafür notwendig.
Telefon: 0 88 21 7 65 14

Das kostenlose Beratungsangebot richtet sich an Menschen mit seelischen Problemen und Erkrankungen, sowie an deren Angehörige, Freunde und Bekannte. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um eine einmalige Erkrankung, einen chronischen Krankheitsverlauf oder eine aktuelle Lebenskrise handelt.