Pressenotizen

11.12.2019 - Alter: 174  Tage

Doppelte Freude

Doppelte Freude bereitete die Stiftung Antenne Bayern hilft Kindern und Jugendlichen der Kinderhilfe Oberland und der Jugendhilfe der Diakonie Herzogsägmühle

Foto: Felicitas Hönes, Geschäftsführerin der Stiftung Antenne Bayern hilft, (hinten li.) hatte einen Clown dabei, als sie den Scheck an Fachbereichsleiterin Sabine Eichberg übergab.

Foto: Felicitas Hönes, Geschäftsführerin der Stiftung Antenne Bayern hilft, (hinten li.) hatte einen Clown dabei, als sie den Scheck an Fachbereichsleiterin Sabine Eichberg übergab.

Für die Gartengestaltung dreier therapeutischer Wohngruppen im Fachbereich Kinder, Jugendliche und Familien der Diakonie Herzogsägmühle stellte die Stiftung Antenne Bayern hilft 10.000 Euro zur Verfügung. Damit können junge Menschen und ihre Betreuer*innen die Gärten rund um ihre Häuser in einem Projekt mit Pflanzen, Hochbeeten und einem Gartentor neu ausstatten und gestalten. Ihr Zuhause auf Zeit wird damit noch schöner. Unterstützt werden die Jugendlichen dabei durch Handwerksbetriebe der Diakonie Herzogsägmühle.

Zur Scheckübergabe brachte Felicitas Hönes, Geschäftsführerin der Stiftung Antenne Bayern hilft, einen Clown mit, der in einer Nachmittagsveranstaltung die Lachmuskeln der Kinder im Hort der Kinderhilfe Oberland in Peiting aktivierte. Leuchtende Kinderaugen in der Adventszeit sind immer wieder ein wunderbares Geschenk!

Im Namen der Kinderhilfe Oberland und der Jugendhilfe der Diakonie Herzogsägmühle danken wir für die großzügige Spende und den wunderbaren Nachmittag!