Pressenotizen

22.03.2019 - Alter: 35  Tage

Fachtag "Aus erster Hand – Betroffene haben das Wort"

9. April 2019

Anlässlich des 125jährigen Jubiläums von Herzogsägmühle veranstaltet der Fachbereich "Menschen mit seelischer Erkrankung" einen Fachtag für Interessierte, Fachleute, Betroffene und Angehörige: Aus erster Hand – Betroffene haben das Wort.

Der Fachtag findet am Dienstag, dem 9. April 2019, in der Deckerhalle am Dorfplatz in Herzogsägmühle statt. Beginn ist um 9 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich. Während des Fachtages besteht die Möglichkeit, ein Kunstprojekt und eine Videoinstallation zum Jubiläum anzuschauen. 

Psychische Erkrankungen sind weit verbreitet. Eine Vielzahl von Behandlungs- und Rehabilitationsmethoden sind in den letzten Jahren und Jahrzehnten entstanden und konnten oft helfen, die Situation von Menschen mit einer psychischen Erkrankung zu verbessern. Dabei ist es grundsätzlich wichtig, die Erfahrungen und Bedürfnisse der betroffenen Menschen und deren Angehörigen mit in die Planung von Hilfen, Therapien und Unterstützung einzubeziehen. Fachkräften sollen Lernmöglichkeit über das Lehrbuch hinaus geboten werden, der individuelle Aspekt von psychischer Erkrankung wird in den Mittelpunkt gestellt. Der Satz "Nicht ohne uns über uns" soll erweitert werden zu einem "Lernen aus erster Hand" für Menschen, die in der Psychiatrie tätig sind. 

Die Moderation des Fachtages wird Claudia Küng übernehmen, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des gemeinnützigen Vereins Health Care Bayern, Gesundheitsnetzwerk und Think Tank in Bayern – mit über 375 Mitgliederinnen und Mitgliedsunternehmen.

Am Vormittag wird es vier Vorträge geben:

Beginnend mit Michael Gessel (Coach und Organisationsentwickler)
"Krise oder Chance –  worum geht es wirklich?"

gefolgt von Anja Link (Dipl.-Sozialpädagogin (FH), DBT-Peer-Coach und Verantwortliche der Borderline-Trialog Kontakt- und Informationsstelle in Nürnberg) "Borderline & Arbeit –  ein stabilisierendes Desaster?"

"Irre, aber trotzdem mündig, Augenhöhe – Eigenverantwortung" ist der Titel des Vortrags von Christiane Wirtz (Autorin, Journalistin und Coach).

Abschließend wird Dr. phil. nat. Michael Herrmann (Ausbilder für EX-IN Kurse, Trainer & Berater, EX-IN Genesungsbegleiter, Heilpraktiker für Psychotherapie und Diplom-Physiker) über "Die EX-IN Methode:  Vom Ich- zum Du- zum Wir-Wissen" referieren.

Am Nachmittag sind sieben interessante Workshops geplant.

Die ausführliche Programmübersicht und Anmeldung finden sie unter folgendem Link:  https://www.herzogsaegmuehle.de/3180.0.html

Herzliche Einladung!